zur schnellen Seitennavigation

Online-Registrierung

Für die Bestellung eines Zugangs zu Bankrecht u. Bankpraxis online verwenden Sie bitte das folgende
Formular »

Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren FAQ's »

 

Noch kein Kunde?

Bestellen Sie „Bankrecht und Bankpraxis“ und nutzen Sie die Vorteile der größten Bankrechts-Datenbank!
Bestellen »


Anmeldung

Kontakt

Bank-Verlag GmbH
Wendelinstr. 1
50933 Köln
Fax: +49 (0) 221/5490-315

Inhaltliche Fragen:
Frau Caroline Serong
Tel: +49 (0) 221/5490-118
E-Mail: caroline.serong@bank-verlag.de

Technische Fragen:
Herr Sascha Dierkes
Tel: +49 (0) 221/5490-148
E-Mail: sascha.dierkes@bank-verlag.de

BuB-Monatsbriefe

BuB_Monatsbrief_7-16.pdf

BuB-Monatsbrief Juli 2016

BuB_Monatsbrief_6-16.pdf

BuB-Monatsbrief Juni 2016

BuB_Monatsbrief_5-16.pdf

BuB-Monatsbrief Mai 2016

BuB_Monatsbrief_4-16.pdf

BuB-Monatsbrief April 2016

BuB_Monatsbrief_3-16.pdf

BuB-Monatsbrief März 2016

BuB_Monatsbrief_2-16.pdf

BuB-Monatsbrief Februar 2016

BuB_Monatsbrief_1-16.pdf

BuB-Monatsbrief Januar 2016

BuB_Monatsbrief_12-15.pdf

BuB-Monatsbrief Dezember 2015

BuB_Monatsbrief_11-15.pdf

BuB-Monatsbrief November 2015

BuB_Monatsbrief_10-15.pdf

BuB-Monatsbrief Oktober 2015



Was ist Bankrecht und Bankpraxis?

Das Loseblattwerk "Bankrecht und Bankpraxis" hat seit Jahren seinen festen Platz in der Literatur des Bankwesens und dient vor allem den Mitarbeitern in Kreditinstituten als unentbehrlicher Ratgeber in allen Rechtsgeschäften.

» mehr Information

 

 

News

13.07.16 09:55  - BGH-Urteile

Bundesgerichtshof entscheidet über die Wirksamkeit des Widerrufs einer auf Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags gerichteten Willenserklärung

Urteil vom 12. Juli 2016 - XI ZR 564/15

Der u.a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute über die Wirksamkeit eines Widerrufs nach Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags erkannt (siehe auch Pressemitteilung Nr. 98/2016). 

Die Kläger schlossen im April 2008 mit der Beklagten einen Darlehensvertrag über einen Nennbetrag in Höhe von 50.000 €. Als Sicherheit der Beklagten dienten Grundpfandrechte. Die Beklagte belehrte die Kläger über ihr Widerrufsrecht. Die Kläger erbrachten Zins- und Tilgungsleistungen. Unter dem 24. Juni 2013 widerriefen sie ihre auf...

13.07.16 09:45  - BGH-Urteile

Bundesgerichtshof entscheidet über die angeblich rechtsmissbräuchliche Ausübung eines Verbraucherwiderrufsrechts

Urteil vom 12. Juli 2016 - XI ZR 501/15

Der u.a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute Grundsätze zum Einwand des Rechtsmissbrauchs bei der Ausübung eines Verbraucherwiderrufsrechts aufgestellt (siehe auch Pressemitteilung Nr. 88/2016). 

Der Kläger schloss noch unter der Geltung des Haustürwiderrufsgesetzes und nach seiner Behauptung nach Anbahnung in einer Haustürsituation am 25. November 2001 mit der Beklagten einen Darlehensvertrag, der der Finanzierung einer Beteiligung an einer Fondsgesellschaft diente. Dem Darlehensvertrag war eine Widerrufsbelehr...

23.06.16 12:30  - BGH-Urteile

BaFin veröffentlicht Rundschreiben zur Videoidentifizierung

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat am 10.6. auf ihrer Homepage ein Rundschreiben zu den Anforderungen an die Nutzung von Videoidentifizierungsverfahren bei der Kontoeröffnung veröffentlicht.

Den genauen Rundschreibentext finden Sie hier »  

20.06.16 14:30  - BGH-Urteile

Von Heike Dunker, UniCredit Bank AG

Anlageberatung – Verjährung – grob fahrlässige Unkenntnis von Beratungsfehlern

In Sachen XI ZR 511/15 ist die Revision zurückgenommen worden. Der Verhandlungstermin am 31. Mai 2016, 9.00 Uhr, wird daher nicht stattfinden (siehe auch Pressemitteilung Nr. 72/2016).

31.05.16 12:53  - BGH-Urteile

Revisionsrücknahme in Sachen XI ZR 511/15 (Streit um Widerruf bei Verbraucherdarlehensvertrag)

In Sachen XI ZR 511/15 ist die Revision zurückgenommen worden. Der Verhandlungstermin am 31. Mai 2016, 9.00 Uhr, wird daher nicht stattfinden (siehe auch Pressemitteilung Nr. 72/2016).